Barcelona bleibt für immer eine Kultstadt und Stilikone in Europa.

Warum Barcelona?

Auch wenn andere Städte viel zu bieten haben, kann man Barcelona mit keinem anderen Ort vergleichen. Es lohnt sich immer, nach Barcelona zu verreisen. Es ist schwer in einem Artikel zu erzählen, was diese Stadt zu bieten hat, aber vielleicht in einem Satz: Barcelona ist das Leben pur.

La Rambla (big)

Diese Stadt gibt dir das Leben das ganze Jahr. Und, nicht vergessen, die günstigen Unterkünfte. Die Hauptstadt von Katalonien ist eine Mittelmeer-Stadt, nicht nur wegen seiner geographischen Lage, sondern auch und vor allem wegen ihrer Geschichte, Tradition und kultureller Einflüsse. Egal ob du ein Backpacker oder klassischer Tourist bist, Surfer oder Kulturliebhaber – diese Stadt wird dich nicht enttäuschen. Das ist die Stadt der Kunst, Kultur, Party, Mode und zieht täglich tausende von Reisenden an. In einer privilegierten Position auf der nordöstlichen Küste der Iberischen Halbinsel und den Ufern des Mittelmeers, ist Barcelona die zweitgrößte Stadt Spaniens. Es gibt zwei offizielle Sprachen in Barcelona: Katalanisch, allgemein gesprochen, in allen von Katalonien, und Spanisch.

Wunderschön Barcelona (big)

Sehenswürdigkeiten in Barcelona.

Der Trip nach Barcelona fängt am Flughafen an und endet nicht im Hostelzimmer. Pack dein Rucksack zur Seite, zieh dich bequem an und los! Die Stadt wartet auf dich. Erster Treffpunkt: La Rambla.

La Rambla ist in 5 verschiedene Straßen aufgereiht. La Rambla (auch Las Ramblas genannt) ist eine Fußgängerzone, wo du lebendigen Statuen, Musiker, Akrobaten, Künstler und Verkäufer, die alles verkaufen, von Lotterie Tickets bis zum teuren Schmuck, triffst. Aber hier gibt es auch viel Grünes und es ist eine schöne Gegend für Spaziergänge. Der laute Vogel-Markt,der im zweiten Block von La Rambla ist, lohnt sich auch für einen Besuch. In der Nähe ist Palau de la Virreina, ein großes Rokkoko - Palatz aus dem18. Jahrhundert, mit großem Angebot für Kunst und Unterhaltung. Hier bekommt man auch touristische Information über Barcelona.

Märkte in Barcelona (big)

La Rambla hat auch das Gran Teatre del Liceu, das berühmte Opernhaus aus 19. Jahrhundert . Unten bei der Plaça Reial, wird La Rambla mit Strip Clubs und Peep Shows gefüllt und endet bei Kolumbus-Denkmal am alten Hafen. Man kann auf diesen Denkmal aufsteigen und die die Panorama der Stadt bewundern.

Es ist kaum zu glauben, aber die meisten Hostels in Barcelona befinden sich in Las Rambles. Also man muss nicht lange zum Hostel latschen, wenn die Nacht spät geworden ist. Und Barcelona schläft nie. Beim alten Hafen,wo Kolumbus-Denkmal steht und weiter unten erreicht man die berühmten Straßen von Barcelona, die Almodovar in seinem Film „Alles über meine Mutter“ gezeigt hat. Dieser Viertel ist nicht ungefährlich.

Barri Gotic enthält dagegen die mittelalterlichen gotischen Bauwerken und ist nur ein paar Schritte nordöstlich von La Rambla. Sie bildet der alte Kern von Barcelona. Es ist ein Labyrinth von miteinander verbundenen, dunklen schmalen Gassen und kleinen Plätzen, es gibt viele Cafés und Bars, sowie die günstige Hostels in Barcelona. Die meisten Unterkünfte sind in Altbaugebäuden, haben hohen Decken und Balkonen. Hier sieht man das wirkliche Leben von Barcelona, mit jungen Luten, Studenten, Künstlern und „möchte gerne“ Künstler. Wundert euch über die Menschen, die ihr auf den Straßen trefft: Barcelona ist offen für alle!

Barri Gotic (big)

Man kann die Sehenswürdigkeiten in Barcelona nicht aufzählen. Kauft euch an Ticket und bucht das Hostel und lernt Barcelona kennen. Vergesst nicht, dass hier sich auch einer der schönsten und lebendigsten Strände der Welt befindet, und das es die Stadt von Gaudi, Picasso und vielen berühmten Künstler ist.

 

Buche dein Hostel in Barcelon hier: