Griechenland ist bekannt für seine Vielzahl an wunderschoenen Inseln. Mit rund 1400 Inseln und davon nur 277 bewohnten bietet Griechenland fuer jeden Besucher etwas. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter: Weiße Sandstrände, Vulkan schwarze Strände und andere sind wiederrum berühmt für ihre grüne Landschaft, Stilleben, die Gastfreundschaft der Einheimischen und ihren Wein! Wäre es nicht toll, sie alle zu besuchen?

gree 1 (big)

Hier seht ihr was ihr tun muesst! Nehmt ein Flugzeug nach Athen (in letzter Zeit bieten immer mehr Billigfluggesellschaften dies an). Ein paar Tage Athen erkunden, wenn man Lust dazu hat oder gleich weiter auf zum Insel Hopping. Von Athen nimmt man am besten die U-Bahn nach Piräus. Dies ist der Hafen, von wo aus man mit dem Boot, viele verschiedene Inseln erreichen kann. Von hier aus kann man sogar für einen Tag in die Türkei oder von nach Italien. Man kann auch mit dem Bus nach Kyllini fahren, und von dort aus die Fähre nehmen. Überprüft diese Website für Schiffsverbindungen und Zeiten.

gree 2 (big)

Zum Beispiel: Nehmen Sie den Bus von Athen nach Kyllini. Es wird etwa 4,5 Stunden dauern. Von Kyllini gibt es eine direkte Fährverbindung nach Zakynthos; Die Bootsfahrt dauert ca. 1 Stunde. Zakynthos ist wie eine tropische Insel mit weißen Sandstränden, Schildkröten beobachten oder Schnorcheln zwischen den Felsen ist hier wunderbar; Genießt Zakynthos Gastfreundschaft und die grüne Landschaft der Insel.

Ihr könnt auch das Boot von Piräus nach Mykonos nehmen. Diese Fahrt dauert etwa 4 Stunden. Auch wenn es einer der kleinsten Inseln ist wird gesagt, dass sie wohl zu einem der schönsten Insel mit netten Gassen und malerischen Dörfern und einem wilden Nachtleben zaehlt.

gree 3 (big)

Von Mykonos können Sie Fähren nach Paros (45 min), Santorin (2,5 Stunden) und vielen weitere Inseln erreichen. Besonders Paros ist berühmt für seinen Wein. Besucht Naoussa, ein kleines Fischerdorf auf der Insel. Angeln ist die Haupteinnahmequelle für die Inselbewohner. Paros bietet eine Vielzahl an touristischen Schaetzen : weiße Sandstrände, Kultur, gutes Essen und ein wildes Nachtleben. Von Paros könnt ihr eine Fähre nach Santorini (3.10 Stunden), Kreta (03.45 Uhr), Naxos (45min) und zu viele weiteren Inseln nehmen.

Santorini hat rote und schwarze Sandstrände, denn gegenüber sitzt ein Vulkan. Die Insel hat eine felsige Landschaft mit vielen Bergen, wo man einen fantastischen Blick auf die anderen Inseln geboten bekommt. Viele Menschen bleiben in der Touristengegend, aber wenn ihr das "echte" Santorini sehen wollt, geht die Insel erkunden.

gree 4 (big)

Kreta ist die größte Insel Griechenlands, berühmt unter den jungen Touristen, da es eine der besten Party-Insel in Europa sein soll und dies or allem in Hersonissos. Kreta ist die Insel, die am weitesten vom Festland Griechenland entfernt liegt; Die Einwohner sprechen eine andere Dialekt und nennen sie selbst Kreter statt Griechen. Besuchen Sie die Samaria-Schlucht, das tiefste Tal Europas, wo man jede Menge Wildtiere finden kann.