Von der Standard-Auswahl von Tapas, die du an jeder Ecke findest, bis zu Calamari Sandwiches und dem besten Schinken der Welt, leckeres Essen in Spaniens Hauptstadt zu finden ist überhaupt keine Schwierigkeit. 

Hier sind einige der Top-Locations,  für eine kleinen Imbiss, die man unbedingt bei seiner Madridreise besuchen sollte. 

El Tigre

Tapas in Madrid (big)

Einer der günstigsten Restaurants um Tapas in Madrid zu essen liegt in der Calle de las Infantas, parallel zur Gran Via. Bestellt man eine Runde Getränke, bekommt man drei Platten Tapas dazu. Jede Teller ist verschieden: von den Bravas, die man unbedingt probieren sollte, bis zum spanischen Omelett. Das beste daran:  Alle Tapas gibt es kostenlos zu den Getränken dazu! Um das Chaos zu der Happy Hour zuvermeiden,  kommt man am besten vorher oder am späteren Abend.

Museo del Jamón

Mueso del Jamon (big)

Eine ganze Reie von Delikatessen bietet das Museu del Jamón. Es hat gleich mehrere Restaurants in Madrid, eins von ihnen befindet sich mitten im touristischen Zentrum in der Gran Via. Probiere die vielen unterschiedlichen Tapas und die verschieden Sorten des weltberühmten Schinkens, der der ganze Stoltz des Landes ist und dazu trinkt man ein Glas Wein. Ein perfekter Ort, um eine Kleinigkeit zu essen, oder auch ein Sandwich für unterwegs zu kaufen.

Mercado de San Miguel

Mercado de San Miguel (big)

Ein wunderbarer moderner Markt nicht weit vom Plaza Mayor entfernt. Ein Besuch des Marktes ist zu jeder Tageszeit zu empfehlen. Der Markt bietet viele verschiedene Verkaufsstände, mit allem was man sich vorstellen kann: Tapas, Fisch, frisches Obst und Gemüse und vieles mehr. Es gibt auchTische zum hinsetzen, dies macht es zu einem perfekten Ort  um sich mit Freunden zu treffen und die leckeren kleinen Gerichte zu probieren.

Bar Postas

Calamari Sandwich Bar Postas (big)

Ist eine Stehbar,  geeignet um eine Kleinigkeit zu essen. Das Restaurant befindet sich in der Nähe vom Plaza Mayor und serviert eine Auswahl von typisch spanischen Tapas. Ein Muss sind die berühmten Calamari-Sandwichs. Bar Posta ist einer der besten Orte, um günstig und sehr gut zu Essen. Zum Mittagessen kann es allerdings sehr überfüllt sein.

Chocolateria San Gines

Churros in Chocolateria San Gines (big)

Jeder, der nach Madrid kommt, muss die leckeren Churros probieren, die im Chocolateria San Gines seit 1894 zum Frühstuck, Dessert oder als Snack zwischendruch serviert werden. Dieses kleine Café hat rund um die Uhr geöffnet. Zum Empfehlen ist eine frische heiße Tasse Schokolade mit einem Churros zum Dippen. Das Chocolateria San Gines befindet sich in einer kleinen Straße mit dem Namen Pasadizo de San Ginés, in der Nähe der Puerta del Sol.

La Sureña

La Surena (big)

Das Hotel liegt in einer beliebten Gegend in der Gran Via.  La Sureña – ist der perfekte Ort um günstige Tapas und Cocktails zu genießen. Bei einem ganzen Eimer voll kaltem Bier für unter fünf Euro, kann man die Sonne auf der Terrasse genießen und die vorbei laufenden Menschen beobachten. 

Mercado de San Ildefonso

Mercado de San Ildefonso (big)

Neu in der Madrider Food-Szene und mit einer erstaunlichen großen Auswahl an Speisen, ist das Mercado de San Ildefonos zu empfehlen. Es ist ein Markt mit vielen Ständen, Bars und einer Innenterrassen, dort ist etwas für jeden Geschmack zu finden von  Tapas, Essen zum Mitnehmen zu traditionellen spanischen Gerichten und lokalen Produkten. Der Markt ist, trotz seiner Größe, nicht so leicht zu finden da er wie ein gewöhnliches Gebäude in der Fuencarral Straße aussieht.

Und wenn du auf der Suche nach tollen und günstigen Hostels in Madrid bist, um Körper und Seele zu entspannen, buche ein Zimmer hier!

Fotos: Flickr Creative Commons/Gabriel Bonino, Robert Lowe, LWYang, Tim Lucas, Elliot Braun, Mertxe Iturrioz