Bei so vielen Möglichkeiten, was man in Paris alles ansehen und unternehmen kann, fällt es schwer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich eine gute Mischung aus allem, was die Stadt zu bieten hat, zusammenzustellen. Die folgende Liste umfasst die Crème de la Crème in Paris, mit einigen gut bekannten Sehenswürdigkeiten und andererseits auch Geheimtipps, um dir dabei zu helfen, ein verlängertes Wochenende zu planen, oder auch einen längeren Trip oder mehrere kurze Ausflüge. Vor allem machen die Orte, die hier aufgelistet sind, das wahre Paris aus und verhelfen dir zu einer unvergesslichen – und authentischen – Erfahrung.

Spazierengehen auf der Ile Saint-Louis

Ile Saint-Louis (big)


Direkt hinter den Gärten von Notre-Dame führt die Fuβgängerbrücke Pont Saint-Louis hinüber zu den stimmungsvollen Gassen und lebhaften kleinen Läden der Ile Saint-Louis. Diese friedvolle kleine Insel ist eine echte Oase, die zum Flanieren einlädt, vorbei an den prachtvollen Fassaden und ruhigen Innenhöfen der wunderschönen Häuser aus dem 17. Jahrhundert. Genieβe einen traditionellen Pariser Markt in der Brasserie de l'Isle Saint-Louis oder probiere eine der 90 verführerischen Geschmacksrichtungen der handgemachten, natürlichen Eissorten und Sorbets – Geschmacksrichtungen wie Wilde Erdbeere, Noisette, Rum-Rosine, Weiβe Schokolade – im Bertillon, der berühmtesten Eisdiele von Paris.

Schaufenstergucken in der Rue Saint-Honoré

Rue Saint-Honoré (big)


Wenn Designer-Shopping und elitäre französische Marken dein Herz zum Klopfen bringen, solltest du die Rue Saint-Honoré besuchen. Dies ist das Lieblingsrevier der Modebewuβten aus der ganzen Welt und hier kannst du gemeinsam mit japanischen DJs und saudischen Prinzessinnen auf Shoppingtour gehen. Egal, ob du ultra-hippe Mode (Colette, Damir Doma, Comme des Garçons), französische Status-Labels (Goyard, Hermès, Chanel), oder etwas günstigere und dennoch stylische Ketten (Zara, & Other Stories) bevorzugst, hier wirst du fündig. Vom Palais Royal bis zum Elysée-Palast zieht sich ein Shoppingparadies hin, in dem man ganze Nachmittage unermüdlich nach neuen Stücken stöbern kann.  

Auf dem Flohmarkt von Saint-Ouen einkaufen

Flohmarkt von Saint-Ouen (big)


Der 150 Jahre alte Markt ist ein eigener Mikrokosmos und der gröβte und berühmteste Flohmarkt der Welt. In den labyrinthischen Gassen und an den Ständen des Flohmarkts kann man jede denkbare Kuriosität und Schätze zu jedem Preis finden – von Vintage Mode und antiken Koffern bis hin zu vergoldeten Spiegeln und poliertem Silber, hier ist für jeden etwas dabei. Selbst wenn du antike Stücke nicht mögen solltest, kannst du immer noch die Atmosphäre des Markts genieβen, die in Paris total einzigartig ist. Das neue Vintage-Dorf, das gerade erst im Juni eröffnet hat, bietet das Beste aus moderner Mode und Möbeln der Jahrhundertmitte, und ganz Paris pilgert zu Philippe Starks stylischem Restaurants Ma Cocotte.

Der Schokoladen-Crawl in Saint-Germain-des-Près

Paris - Schokoladenhauptstadt (big)

Etwas Wunderbares ist in diesem geschichtsträchtigsten aller Viertel des linken Seine-Ufers passiert – es ist zur Schokoladenhauptstadt Frankreichs geworden. Innerhalb von weniger als einem Quadratkilometer kann man nicht weniger als 15 Weltklasse-Chocolatiers besuchen, jeder mit seinem eigenen Stil und Spezialitäten. In einem einzigen Nachmittag können Schokoladenliebhaber die cremigsten Schokoladen, parfümierte Trüffel, likörgefüllte Bonbons, Pralinen, Karamelle und andere Schokoladenkonfektionen probieren, die es unter der Sonne gibt. Unbedingt besuchen sollte man: Henri Leroux, Jean-Paul Hévin, Patrick Roger, Jean-Charles Rouchoux, La Maison du Chocolat, Christian Constant, und Pierre Marcolini.

Nachmittag im Marais

Viertel Marais (big)


Das Marais im historischen Dritten und Vierten Arrondissement ist nicht nur das beste Shopping-Viertel in Paris, sondern bietet darüber hinaus so viel mehr. Die historischen Hôtel particuliers (private Häuser), tolle Museen (Musée Carnavalet, Cognacq-Jay Museum und das demnächst seine Pforten öffnende Musée Picasso), groβartige Restaurants, Cafés, das berühmte alte Jüdische Viertel von Paris und die liebenswerte Place des Vosges sind ein absolutes Muss. Laufe die Straβen Rue Vieille du Temple und Rue Franc Bourgeois entlang, zwei der Hauptschlagadern dieses Viertels, und entdecke die charmanten Seitenstraβen und die vielen versteckten Schönheiten dieses Quartiers.

Plane deinen Trip: Übernachten in Paris

Das Le Montclair Hostel (big)

 

Das Gay Guesthouse Giovanni's Room Paris liegt in einem der lebendigsten Viertel von Paris, dem Vierten Arrondissement. Diese Unterkunft bietet nur wenige Betten und steht nur männlichen Gästen offen, die gern viel Spass haben möchten


Das Peace & Love Hostel ist berühmt für seinen Pub und sein…Bier! Das Hostel befindet sich im Herzen von Paris, in der Nähe des Sacré Coeur. Die Gäste können die Küche, den Parkplatz und die anderen Einrichtungen nutzen.


Das Le Montclair Hostel befindet sich auf dem historischen Montmartre Hügel, nur wenige Blöcke von der berühmten Treppe, die zum Sacré Coeur hinauf führt, einem beliebten Treffpunkt für Leute aus der ganzen Welt. Das Montclair ist stolz darauf, ein Fun Hostel zu sein, wo Reisende aus der ganzen Welt einander kennenlernen und bequem alles besichtigen können, was Paris zu bieten hat!