Cordoba ist in Argentinien die zweitgrößte Stadt in Südamerika und ist für seine lebendige Energie und Abenteueraktivitäten bekannt. Ein Highlight für viele Backpacker, hat sich die Studentenstadt zu einem must-see Ziel für Outdoor-Liebhaber entwickelt.

Che Guevara Cordoba

Bild von Carlos Adampol Galindo (Flickr/Creative Commons)

Argentinien ist für alle Arten von Reisenden. Egal, ob du ein Budget-Backpacker oder ein erfahrener Reisender bist, wir haben eine fantastische Auswahl an Unterkünften in Cordoba.

Wo ist Cordoba? 

Cordoba liegt in-zwischen Buenos Aires und den Anden, und ist eine aus dem 17. Jahrhundert stammende Kolonialstadt, die mit Jesuit Architektur und beeindruckende Berge geschmückt ist. Das Raster-basierte System rund um den Hauptplatz (Plaza San Martín), umfasst die Kathedrale und UNESCO historische Gebäude.

Was kann man dort sehen und erleben?

#1 Gehe auf eine Wanderung

Cordoba Cathedral

Bild von Jose Balastegui Lopez (Flickr/Creative Commons)

Berühmt für seine Jesuiten-Architektur, wird die "religiöse circuito", ein Top-Rundgang durch Cordoba Tourismusbüro, empfohlen. Hier findest du die Geschichte hinter den ältesten Kolonial-Gebäuden der Stadt.

Dazu gehören die Kathedrale, die Kirche und das Kloster Santa Catalina de Siena, auch die "Iglesia de Santa Teresa y Convento de las Carmelitas '.

Universidad Nacional de Córdoba

Cordoba Jesuitenkomplex wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe im Jahr 2000 erklärt und ist eine must-see Attraktion. Besucher sollten auch die Universidad Nacional de Córdoba (Rectory der Universität von Córdoba) erkunden, die die älteste Universität in Südamerika und ein beliebtes lokales Museum ist.  

#2 Die Tour des Guten Hirten (Paseo del Buen Pastor)

Paseo del Buen Pastor

Bild von Felipe Reis (Flickr/Creative Commons)

Das ehemalige argentinische Gefängnis ist ein faszinierender Ort. Das Zentrum für zeitgenössische Kunst ist heute eines der heißesten Orte in Cordoba. Es ist auch ein beliebter Ort fürs Mittagessen und verfügt über zwei ausgezeichnete Bars mit Rotwein und Bier.

#3 Gehe Gleitschirmfliegen in La Cumbre

La Cumbre

Biold von Master.Timothy (Flickr/Creative Commons)

In der Nähe von Cordoba und bequem mit dem Bus zugänglich, ist La Cumbre einer der besten Orte der Welt, um Gleitschirm zu fliegen. Die kleine Bergstadt hat dazu die perfekte Umgebung.

Die geographischen Gelände und Wetterbedingungen sind ideal für das freie Fliegen, nicht nur für erfahrene Gleitschirmflieger, sondern auch für Anfänger, die ihre ersten Flüge genießen.

#4 Mache einen Tagesausflug nach Alta Gracia

Alta Gracia

Bild von Lena Ahrens (Flickr/Creative Commons)

Gelegen im südwestlichen Teil von Cordoba, ist Alta Gracia eine reiche, attraktive Stadt, am besten bekannt für seine Jesuitenkomplex und Museo Casa de Ernesto Che Guevara. Komme her, um mehr über Che Guevara und Argentiniens koloniale Vergangenheit zu erfahren.

#5 Gehe auf dem Punilla Berg wandern

Punilla Valley

Bild von Chechi Peinado (Flickr/Creative Commons)

Cordoba ist ein Tor zu den Anden und erstreckt sich von der Stadt Norden, um die Zentren von La Falda, Cosquín, La Cumbre und Capilla del Monte. Bringe deinen Rucksack mit und entdecke atemberaubende Berglandschaften, grüne Täler und die Tierwelt.

Budget Unterkünfte in Cordoba

Wenn du ein Schnäppchen auf deiner Südamerikaner Reisen machen willst, dann buche eine Herberge in Cordoba? Finde heraus, wo du hier bleiben kannst und mehr für deinen Urlaub durch HostelsClub sparen kannst.