Hier bei Hostelsclub sind wir auch daran interessiert, unsere privaten Reiseerfahrungen mit anderen Reisenden zu teilen. Wir waren in Sarajevo, liebten es, und gehen, um wollen nun gerne mit euch teilen, was wir getan und in dieser wundervollen Stadt des Balkan gesehen haben.

Besucht das Svrzo Haus

Visit the Svrzo House

Es ist so ein gut erhaltenes Beispiel eines Familienhauses aus dem 18. Jahrhundert, die es sehr einfach zu verstehen, wie eine reiche Familie könnte muslimischen Sarajevo während des Osmanischen Reiches gelebt haben, macht; es sich lohnt, seine Zeit als es vollständig mit Original-Möbeln, Teppichen, Textilien und Geschirr ausgestattet.

Macht einen Spaziergang entlang der Miljacka

Macht einen Spaziergang entlang des Flusses Miljacka und vergesst nicht, in Appel Quay, wo die Ermordung des Erzherzogs Franz Ferdinand fand halt zu machen.

Entdeckt den "Pigeon Square"

Sebilj Square (Pigeon Square)

Baščaršija Square befindet sich im westlichen Teil der Altstadt von Sarajevo, auch als Pigeon-Platz bekannt; genau in der Mitte findet ihr einen Holz Sebilj, einen typischen öffentlichen Brunnen. Vom "Pigeon Square" empfehlen wir euch eine der kleinen Gassen den Hügel hinauf zu wandern, um die schöne Aussicht auf Sarajevo zu genießen.

Setzt euch  in eines der vielen Cafes entlang Ferhadija

Es ist eine sehr lange Fußgängerzone, die Baščaršija mit Marsala Tita verbindet. Es reihen sich Cafes und Geschäftenaneinander und bilden somit den perfekten Platz für einen Kuchen und einen Kaffee!

Stöbern Sie in Baščaršija

Baščaršija in old Sarajevo

Das ist der alte Basar Stadtteil Sarajevos, durch ein Netz von engen steinigenGassen, durch kleine Stände und Geschäfte (verkauft wird alles von billigen Souvenirs, schönem und kostbarem Handwerk, Gewürzen, Kupferwaren und Teppichen) flankiert von Restaurants und unzähligen Shisha-Bars. Cevabdzinicas sind Restaurants, die eigentlich nur cevapi, gegrillte Würstchen mit gehackten Zwiebeln, Fladenbrot gekrönt mit kaymak oder Sauerrahm  für einen Extra-Kick; die beliebteste in Baščaršija ist zweifellos Hands Down Zeljo.

Es gibt auch ein Tunnel-Museum und das Sniper Alley

Sarajevo ist so lebendig wie eh und je, aber in den 1990er Jahren war es eine Stadt im Belagerungszustand für mehr als 2 Jahre. Zu reisen ist auch ein Weg, um zu lernen und sich zu entwickeln, zu einem besseren Menschen zu werden der sich selbst in Frage stellt. Das Tunnel-Museum, das Sniper Alley oder die Bobbahn werden euch mit einem bitteren Geschmack im Mund zuruecklassen, aber ihr werden auf jeden Fall verstehen, warum Krieg nie die Antwort ist, und warum es sich lohnt sich selbst gegen den kleinsteb Akt der Gewalt zu stellen in unserem gewöhnlichen Leben.

Trinkt ein lokales Bier am Sarajevska Pivara

Besucht unbedingt eine Sarajevska Brauerei, denn in Sarajevo wird seit dem Ende des 19. Jahrhunderts in der lokalen Brauerei eigenen Bier hergestellt . Die Brauerei hat eine gemütliche Bar, wo man sitzen und ein frisch gezapftes trinken kann. Wenn ihr gerne ein offizielles Glas oder euch  einen Biervoratkaufen anlegen moechtet gibt es sogar einen kleinen Laden für die Besucher.

Kauft euch ein Ticket für das Sarajevo Film Festival

Have a beer at Sarajevska Pivara

Du reist im August nach Sarajevo? Dann verpasse in keinem Fall das Sarajevo Film Festival, das seit Jahren immer populärer wird. Filmvorfuehrungen sind in der ganzen Stadt zu sehn, und Tickets können ganz einfach noch in letzter Minute gekauft werden. Die 20. Auflage läuft vom 15. bis zum 23. August 2014.

Suchen Sie hier nach größten Hostels von Sarajevo und vergessen Sie nicht, unsere Top 10 der besten Hostels am Balkan zu überprüfen.


Die Flickr Bilder sind von Jennifer Boyer und waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung durch die Creative-Commons-Lizenz geschuetzt.