Das Meer um Portugal war immer schon von echten Seeseelen sehr beliebt, und das schon seit Vasco da Gama und Christopher Columbus Zeiten. Natürlich segelt man heutzutage von Porto nicht los, um Amerika zu entdecken, das heisst aber nicht, dass da jetzt weniger los ist. Im Gegenteil, seit dem 16. Jahrhundert ist das Interesse an der portugiesischen Küste noch größer geworden. Dieser Artikel ist für diejenigen, deren Seelen dem Wind und Wellen gehören, deren Körper sich dem Meer anpassen und die ohne Wellenreiten nicht leben können. Surfen ist die natürlichste Bewegung für Menschen, die schon siet 4.000 Jahren mit flachen Baumrinden oder einer Baumspitze sitzend oder schwimmend übers Wasser gleiten.

Surfen in Ericeira (big)

Ob Wellenreiten oder Bodyboard - Portugal in Europa ist mit Abstand die beliebteste Adresse für Surfer. Die portugiesische Atlantikküste bietet zwar etwas kühleres Wasser, dafür kann besonders im Süden fast das ganze Jahr über gesurft werden.

Surfen in Ericeira

Ericeira ist einer der schönsten Orten in Portugal und das steigende touristische Interesse scheint das normelas Leben der Bewohner nicht beeinflusst zu haben. Dies ist eines der schönsten Fischerdörfer in Portugal und erstaunlicherweise hat ihre steigende Popularität die traditionelle Lebensweise der Bewohner nicht ruiniert. Denn seitdem die Strände von Ericeira von Surfern entdeckt wurden, sind diese international bekannt. Hier gibt es viele Surfschulen, nationale und internationale Wettbewerben und Ericeira steht im Mittelpunkt. Das Dorf bleibt aber nach wie vor eine schöne und besondere Oase an der portugiesischen Küste.

Aufgrund seiner natürlichen Umgebung, Ericeira ist zweifellos der beste Ort, um da seine Fähigkeiten als Surfen zu beweisen. Die Vielfalt der Wellen auf den verschiedenen Stränden macht es ideal für jedes Niveau, egal ob man Anfänger, Profi oder einfach nur 'Möchtegern' Surfer ist. Für einfache 'Beachgoer' sind Praia do Sul oder Praia do Norte die besten Strände, für einen erfahrenen Wellenreiter ist Praia de São Sebastião besinders geeignet und kann richtig herausfordern.

BlueBuddha Hostel (big)

Hostel BlueBuddha befindet sich direkt vor dem Ozean. Die Ruhe, die Stille, das blaue Meer und der Komfort dieses wunderbaren Ortes sind erstaunlich, so dass man sich sogar nach einem Wochenende sich gleich energie voller fühlt. Atemberaubende Aussichten auf das Meer fehlen nicht dem Hostel, und es gibt einen Garten und eine Lounge mit Kamin, das Wasser im Ozean ist ganz schön kühl, und die Surfer genießen es richtig, in der Wärme des Feuers sich auszuruhen. Hier kann man auch Surf - Unterricht (egal ob man Anfänger und Fortgeschrittener ist) machen und auch eine Ayurvédica Massage genießen, und so gehen die Schmerzen und der Muskelkater weg! 

Surfen in Sagres (Algarve)

Algarve (big)

Sagres ist der einziges Bereich in Portugal, wo es zwei Küsten (im Süden und Westen) gibt. Das war in früheren Jahrhunderten der Ausgangspunkt zahlreicher Seereise. Diese Kombination macht die Küste zu dem Surf-Paradies, und man kann hier jeden Tag die passende Welle erwischen.

Good Feeling Hostel Algarve (big)

Die Besitzer vom Hostel Good Feeling Hostel Algarve kommen aus Porto und haben den guten Wein fürs Surfen aufgegeben. Die Stadt verfügt über die ausgezeichneten Bedingungen für die Ausübung dieser Tätigkeit das ganze Jahr über, so dass sie beschlossen haben, die Leidenschaft und Lebensunterhaltung zu verbinden und eine Jugendherberge aufzumachen. Hugo Taipa und Miguel surfen schon seit langer Zeit und haben an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen. Surfen ist hier das wichtigste Thema, viel mehr sogar ist es das Lebensstil. Das Hostel hat eine strategisch günstige Lage - das ist ganz nahm zum Strand. Es gibt in Sarges aber viele versteckte Strände, die für Touristen unbekannt sind und man kommt hin nicht ohne Hilfe von Hugo und Miguel. Keine Sorgen, sie Jungs nehmen euch jeden Tag zum Strand mit seinem Auto, auch wenn ihr nicht surft. Jeder ist hier willkommen. Hugo und Miguel sind die besten Gastgeber und behandeln die Gäste als Freunde: sie kochen für euch und unterhalten sich gerne mit euch. Und die Jungs haben was zu erzählen! 

 

Surfen in Peniche

Surfing in Peniche (big)

Peniche hat eine privilegierte Lage. Dadurch, dass vor der Stadt die Inselgruppe Berlengas liegt, zieht das wunderbare Meert täglich Tausende von Touristen an. Peniche liegt auf einer Halbinsel und ist weltweit bekannt für ihre perfekte Bedingungen zum Surfen. Südlich liegt z.B. Supertubos, einer der bekanntesten Surfspots Portugals. Richtung Norden erstreckt sich eine feinsandige Bucht über 5 km bis nach Baleal, dass für Wellenreiten perfekt ist. Hier kann man jeden Tag die passende Welle haben. Die Aussichten sind atemberaubend und unvergesslich, die seltenen und exotischen Landschaften und geologischen Formationen beeindrucken. Peniche ist ein außerdem ein traditioneller Fischerort, abends wird also an köstlichen Meeresfrüchten nicht fehlen. Die besten Gerichte mit frischem Fisch in Portugal sind Eintopf, Hummer und gegrillte Sardinen.

 

Peniceh Hostel (big)

Die Jungs vom Peniche Hostel werden euch mit Sicherheit helfen, die perfekte Surf-Schule zur Verbesserung Ihrer Fähigkeiten zu finden, für den Fall, dass du doch nicht so gut bist, wie du immer zu Hause angibst... Peniche Hostel ist ein himmlischer Ort für Backpackers, Surfer und Gruppen. Das Hostel wurde vollständig in den späten 90-er renoviert und es verfügt über eine voll ausgestattete Küche für Selbstversorger. Und falls jemanden an Ausrüstung fehlt, keine Sorgen, hier gibt es genug Surfbretter und Fahrräder zu mieten. Es gibt Bars und Restaurants in der Nähe und - wie auf jedem Strand- ein großartiges Nachtleben. 

 

Peniche Beach House liegt direkt vor dem Peniche Kite & Surf Center und ist 300m vom Zentrum von Peniche entfernt. Okay, ich habe das Wort 'Peniche' drei Mal im gleichen Satz, aber es gibt einen Grund dafür: ihr werdet es auch tun, wenn ihr in diesem netten kleinen Fischerort aufgewachsen said. Im fabelhaften Peniche Beach House findet man große Zimmer mit Panoramablick, in der Nähe - Strand und Supermärkte, und ihr braucht hier kein Auto. Das Leben ist wie es sein soll - ruhig und glücklich!