Patagonien Rundreise: 9 Abenteuer mit dem Rucksack

24.05.2019

Eine 15 tägige Rucksackreise durch Patagonien und die schönsten Orte Südargentiniens. Abenteuer in der Natur, die jeder Reisende mal erlebt haben sollte.

Abenteuer in Patagonien: Oliva Berg

Der Oliva Berg auf der "ruta nacional 3" - Foto von @migue_nunez_

Manche bleiben verzaubert von der unvergleichlichen Landschaft, die in der Zeit stehen geblieben zu sein scheint, im Ursprung. Andere nennen die Region "Mittelerde" nach der Sage von Herr der Ringe und wieder andere sehen in ihr den Schauplatz, der viele Filme mit bekannten Schauspielern wie Brad Pitt und Leonardo Di Caprio berühmt gemacht hat.

Was auch immer du mit diesem Land assoziieren wirst, sicher bleibt, dass es eine wunderbare Gegend ist und eine der wenigen, in der man in so viel pure und unberührte Natur eintauchen kann. Patagonien fasziniert mit der rustikalen Landschaft, den grünen Wäldern, den Holzhütten, den türkisen Seen, den trockenen Gebieten und den unendlichen Straßen, aber auch mit den Bergdörfern und den imposanten Gletschern...hier ist alles unglaublich fotogen und bestens für atemberaubende Aufnahmen geeignet.

In diesem Artikel nehmen wir dich auf eine Reise zu den besten Orten Patagoniens mit und stellen dir Abenteuer für naturbegeisterte backpacker vor, die Lust auf einzigartige Erfahrungen haben. Außerdem geben wir dir natürlich Tipps, wo du am besten an jeder Etappe übernachten kannst, denn wie bei jeder Reise, braucht man am Ende eines abenteuerreichen Tages Erholung um seine Energiereserven wieder aufzutanken!

Abenteuer in Patagonien: Patagonien im Herbst
Zauberhaftes Patagonien im Herbst - Foto von @migue_nunez_

1) Den Vulkan Batea Mahuida erklimmen

Unser erstes Abenteuer beginnt in Villa Pehuenia Moguehue in der Provinz Neuquén. Es handelt sich um ein Dorf in den Bergen, abseits von den vielen Touristen und mitten in der Natur, umgeben von Hügeln und Seen mit weißem Sandstrand. Alles nur 11 Kilometer von Cile und circa 3 Stunden von der Stadt Neuguén entfernt (die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz).

Abenteuer in Patagonien: Auf dem Gipfel des Vulkans
Auf dem Gipfel des Vulkans - Foto von @machairanzo

Diese Stadt mit den Wurzeln der "Mapuche" verwöhnt ihre Besucher mit verschiedenen Aktivitäten und großen weiten Flächen unberührter Natur, die man erkunden kann. Es gibt einige schwierigere Strecken, die aber auf den Gipfeln mit wunderbarer Aussicht belohnt werden. Hier kannst du wie die Einheimischen fischen und wer sich traut kann die Kräfte des reißenden Wassers beim rafting herausfordern.

Aber wenn du ein wirklich extremes Abenteuer suchst, dann ist die Hauptattraktion der Vulkan Batea Mahuida. Er ist Teil der immensen Gebirgskette der Anden, an der Grenze zwischen Argentinien und Cile. Der Vulkan ist erlosen und bietet eine besondere Belohnung für alle, die sich die Mühe machen seine 1948 Meter zu erklimmen: im obersten Teil versteckt sich ein Krater mit einer wunderschönen blauen Lagune. Gleichzeitig hat man einen 360 Grad Panoramablick über das gesamte Tal und die Region. Also nicht vergessen das Handy aufzuladen um ein paar einmalige Fotos machen zu können. Du wirst sehen, es lohnt sich!

Abenteuer in Patagonien: Auf dem Gipfel des Vulkans
Sulla vetta del vulcano - Foto von @somosargentinamadein

Ein paar Tage hier zu bleiben um die schöne Landschaft zu erkunden ist definitiv keine schlechte Idee. Wir empfehlen einen Aufenthalt im Andino Hostel, ein schöner Cottage im rustikalen Stil, mit Blick auf Wald und Berge.

2) Die "Ruta de los 7 Lagos"

Wie der Titel schon verrät, führt uns unsere zweite Reise auf eine Tour von 7 wunderschönen Seen, die sich in der Región de los Lagos befinden. Die Rundreise führt über die Nationalstraße 40, eine der Hauptadern für alle möglichen Wege durch Patagonien.

Abenteuer in Patagonien: der See Correntoso
Der ruhige See Correntoso - Foto von @laluwolt

Die Besucher sind zahlreich und kommen von weit her um diese Exkursion zu machen, auch auf Rat von Reiseführern und ausländischen Reisbüros. Die Strecke von 110 Kilometern beginnt in San Martin de los Andes und endet in Villa La Angostura. Auch wenn man eigentlich nicht viel Zeit dafür braucht, ist es empfehlenswert, sich die Zeit zu nehmen und bei einer Pause die atemberaubenden Aussichten zu genießen.

Die Seen, die der Straße ihren Namen geben, sind Nahuel Huapi, Correntoso, Espejo, Escondido, Falkner, Villarino und Machónico. Und wenn du die Strecke zwischen diesen sieben Seen zurücklegst, hast du auch das Glück durch zwei Nationalparks zu kommen: Lanin und Nahuel Huapi, zwei patagonische Schätze, die man gesehen haben muss.

Abenteuer in Patagonien: El Balcón de la Bahía
"El Balcón de la Bahía" - Foto von @laluwolt

In Patagonien wird viel gefischt und wenn dies eines deiner Hobbies sein sollte, kannst du dich am besten am Falkner See beweisen. Tipp: die besten Chancen auf einen Fang hast du, wenn du es an der Mündung des Villarino oder am Wildbach Filuco versuchst.

Wer eher auf eine tolle Aussicht, statt auf's Angeln steht, kann direkt zum Los Huillines, in der Nähe des Sees Espejo. Und für ein aufregenderes Erlebnis kannst du dich auf zu den Wasserfällen Ñivinco (in der Nähe des Sees Escondido) machen und dich von der Wassermacht beeindrucken lassen.

3) Eine aufregende Fahrradtour durch den Nationalpurk Los Arrayanes

Nach den vielen Abenteuern kommt man nach Villa La Angostura, im Süden der Provinz Neuguén. Das kleine Dorf in den Kordilleren zeichnet sich durch seine Gebäude aus Stein und Holz aus und liegt mitten im Nationalpark Nahuel Huapi. Dieses Gebiet von Patagonien ist geschützt und bietet dementsprechend fantastische Landschaften und Naturschauspiele. Du entscheidest, ob du hier nur eine kleine Pause machen möchtest, oder die lieber etwas Zeit nimmst, um diesen Teil der Landschaft besser kennenzulernen.

Abenteuer in Patagonien: unberührte Natur in Villa La Angostura
Unberührte Natur in Villa La Angostura - Foto von @visualgramms

Wer auf der Suche nach ein Bisschen Adrenalin ist, hat die Möglichkeit den Nationalpark Arraynes zu erkunden: ein einzigartiger Ort mit einem Wald voller Luma apiculata Bäumen (Myrtengewächs). Die Mapuche verwendeten die Beeren dieser Pflanze, die bis zu 20 Meter Höhe erreichen kann, um starke Medizin herzustellen.

Wenn du in der Wintersaison (Juni bis August) herkommst, kannst du auf dem Cerro Bayo Ski fahren. Das Sportzentrum besteht aus 25 Pisten und 16 Anlagen, die dich wieder nach oben bringen. Wenn du stattdessen in der wärmeren Saison (von November bis März) kommst, raten wir dir auf jeden Fall ein Fahrrad zu mieten und durch die Büche zu heizen, über Baumstämme zu springen und die Pfützen zu überqueren.

Abenteuer in Patagonien: Villa La Angostura
Der dichte Wald in Villa La Angostura - Foto von @visualgramms

Wenn du nach all diesen Abenteuer eine Pause brauchst, kommt hier deine Gelegenheit: du kannst dich im gemütlichen Hostel La Angostura einquartieren, einem Ort an dem du Reisende aus aller Welt treffen kannst.

4) Eroberung des "Cerro Tronador"

Dieses Abenteuer beginnt in der berühmten Stadt Bariloche, einer der Orte, an den die meisten europäischen und amerikanischen Touristen kommen, die auf der Suche nach spektakulären Landschaften sind. Vielen fällt eine Ähnlichkeit zur Schweiz aufgrund des urbanen Stils auf. Hier findet man von allem ein Bisschen!

Abenteuer in Patagonien: Cerro Tronador
Der Cerro Tronador - Foto von @visualgramms

Die mutigeren unter euch können sich den funkelden See von Nahuel Huapi ansehen, der die Stadt umgibt. Für die Genießer gibt es stattdessen die leckere Schokolade, die es in allen Geschäften der Altstadt zu finden gibt, während die Abenteuerlustigen definitiv zur Skistation Cerro Catedral müssen um die Piste mit dem Snowboard herauszufordern.

Die Exkursion zum Cerro Tronador ist ein Muss und führt durch Lagunen, Strände und Aussichtspunkten. Diese riesigen Berge und der inaktive Vulkan (mit 3478 Metern Höhe) bilden die Grenze zwischen Argentinien und dem nahen Cile.

Abenteuer in Patagonien: Cerro Tronador
Cerro Tronador - Foto von @elmundodeados

Pablo und Cecilia sind zwei argentinische Reiseblogger, die es selbst erlebt haben und uns folgendes verraten: "Der Cerro Tronador und der Ventisquero Negro Gletscher an seinem Fuße bilden eine einzigartige Landschaft. Eine beeindruckende Größe dessen benachbarter Gletscher so aussieht, als würde er jeden Moment einstürzen. Aber die ganze Strecke ist voll von traumhaften Ecken und schönen Aussichten. Seen, Wälder, ein ungestümer Fluss und die Isla Corazón (übersetzt Insel des Herzens). All das sorgt für ein unvergessliches Erlebnis. Wir können es jedem empfehlen, es ist definitiv die beste Exkursion der Gegend, einfach ein Muss! Die beste Zeit für einen Besuch ist im Herbst, wenn der Wald die ganze Farbpalette zeigt. Wir raten euch, früh zu starten, so hat man auch Zeit für die schönen Wasserfälle Los Alerces".

Auf dieser Etappe können wir das einladende Hostel Achalay empfehlen, dessen Einfachheit und warmes Ambiente dafür sorgt, dass man sich wie zu Hause fühlt. Die Einrichtung hat eine Gemeinschaftsküche für eine warme Mahlzeit und Gäste haben die Wahl zwischen Schlafsaal und privatem Zimmer.

5) Das fotogene "Campo de Tulipanes"

Am Tulpenfeld, versteckt hinter den großen mittelalterlichen Hügeln, herrschen Ruhe und Stille. Esquel ist eine Stadt in der nordwestlichen Provinz Chubut, die 1865 von wallesischen Immigranten gegründet wurde. Hier kann man Energie tanken und in einem der guten Restaurants lecker essen.

Abenteuer in Patagonien: ein wunderschönes Tulpenfeld
Ein wunderbares Tulpenfeld - Foto von @franciscobertotti

Die Attraktionen, die bei den Touristen am beliebtesten sind, befinden sich im Nationalpark Los Alerces. Ein Muss ist "El Abuelo" (der Opa, wie ihn liebevoll die Einheimischen nennen), ein 2600 Jahre alter Baum und damit eine sehr interessante Sehenswürdigkeit. Hier kann man staunen und wunderschöne Fotos machen, den Gletscher knirschen hören, den Andenkondor beobachten, wie er über die Wälder fliegt, oder ein Picknick mitten in der Natur genießen, während man schöne Spaziergänge macht.

Das, was wir dir hier empfehlen, klingt vielleicht simpel, solltest du dir aber nicht entgehen lassen: es geht um ein Tulpenfeld mit unglaublichen Farben, das aussieht, als wäre es einem Gemälde von Van Gogh entsprungen. Sie werden im Mai gepflanzt und blühen dann im Oktober. Die Folge: ein malerischer Anblick Patagoniens. Der Ort heißt sich Trevelin (26 Kilometer von Esquel, 26 Minuten Autofahrt über die Nationalstraße 259).

Tipp: wenn du im Februar (Hochsommer) kommst und kein Vegetarier bist, solltest du in die kleine Stadt Cholila, wo das dreitägige Nationalfest des Asado (eine typische Grillmahlzeit in Argentinien) stattfindet. Dabei werden insgesamt 10.000 Kilo Fleisch gegrillt!

Das Casa del Pueblo ist eine ideale Unterkunft für alle, die gute Preise, Komfort und eine rustikale Einrichtung mit familiärer Atmosphäre suchen. Hier hat man alles, was man braucht.

6) Auf See mit den australischen Walen

Vom malerischen Örtchen geht es weiter nach Puerto Madryn (6 Stunden westlich von der Küste Patagoniens), die wichtigste Stadt der Provinz Chubut. Es ist der beste Ort in ganz Südamerika für eine nahe Begegnung mit den Meeresbewohnern. Von Juni bis Dezember ist Walsaison und Madryn ist der richtige Ort um sie zu besuchen.

Abenteuer in Patagonien: Schiffsexkursion
Foto von einer Schiffsexkursion - @rutadelmate

Diese patagonische Ecke bietet die beste Möglichkeit um die australischen Wale zu beobachten, denn kurz vor der Küste versammelt sich eine große Anzahl an Exemplaren und eine Tour mit dem Schiff kann dich zu den Weibchen bringen, die ihre Jungen auf die Welt bringen und verpflegen. Die Wale kommen gegen Mai und bleiben bis Dezember in der Gegend.

Juan, Flor und ihr Sohn Benjamín sind eine argentinische Familie, die durch die ganze Welt reist. Sie erzählen uns von ihrer Erfahrung hier:

"Wir haben uns wie kleine Kinder gefühlt, als wir das erste Mal die Wale live gesehen haben. Denn es ist unwichtig, wie alt man ist, das ist eine unvergleichliche Erfahrung. Der australische Wal kommt jedes Jahr in die ruhigen Gewässer des Golfo Nuevo, an dessen Ufer sind Puerto Madryn, Puerto Pirámides und das Naturreservat der Halbinsel Valdes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um sie zu sehen, aber offensichtlich kann man sie am besten vom Schiff aus bewundern und in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Sie sind sehr neugierige Säugetiere und kommen nicht selten am Schiff vorbei und es scheint, als würden sie streifen."

Abenteuer in Patagonien: Australischer Wal
Australischer Wal in Puerto Pirámides - Foto von @trevi2009

"Das 360° Panorama, das man vom Meer aus geboten bekommt, gibt dir die Möglichkeit die Wale beim Springen, oder mit der Schwanzflosse in der Luft, zu beobachten. Wenn du eine Alternative möchtest, kannst du zum Strand von El Doradillo Beach, ca. 15 Kilometer von Puerto Madryn, wo die Gegebenheiten optimal für die Sichtung sind, da die Wassertiefe perfekt für die Jungen ist, um mit ihren Müttern vor den Augen der Touristen und Einwohnern zu spielen. Auch von Puerto Madryn aus kann es passieren, dass man einen Wal sichtet, aber man muss Geduld mitbringen und sich von der Natur überraschen lassen und es mit den Augen eines Kindes betrachten."

Abenteuer in Patagonien: Wal in Puerto Piramides

Ein Wal in Puerto Pirámides - Foto von @trevi2009

Buche im El Gualicho, ein Hostel mit freundschaftlicher und lockerer Atmosphäre, indem sich viele andere Backpacker und Reisende treffen. Es gibt Wlan und ein gutes Frühstück, um seine Reserven aufzufüllen. Und auch die Lage ist super, mitten im Zentrum und gut angebunden.

7) Trekking auf dem wilden Fitz Roy

Wir reisen weiter nach El Chaltén in der Provinz Santa Cruz. Es ist eine kleine Stadt am Fuße der Berge Torre und Fitz Roy, direkt im Herzen des Nationalparks Los Glaciares. Der Name dieser Sehenswürdigkeit, Erbe der Geburtsstadt der Tehuelche, bedeutet "rauchender Berg", da sein Gipfel immer von Wolken bedeckt war.

Abenteuer in Patagonien: Fitz Roy
Spektakuläre Szenen auf dem Fitz Roy - Foto von @pabloestoyllegando

Gut zu wissen: 1985 veranstalteten Argentinien und Cile einen Disput, der beinahe einen Krieg auslöste, um zu entscheiden, zu wem das Gebiet von El Chaltén gehört. Am Ende wurde es dem argentinischen Volk zugesprochen. Im Oktober 2014 wurde das benannte Land vom Reiseführer Lonely Planet zur Liste der besten Orde der Welt, die man kennenlernen sollte, hinzugefügt.

Der Berg Fitz Roy ist eine besondere Attraktion auf dieser bewundernswerten Trekking Strecke. Hier trifft man auf außergewöhnliche Seen, wie den Del Salto und die Lagune Madre y Hija. In dem Zuge kannst du dir auch einen Besuch der schillernden Laguna de los Tres nicht entgehen lassen. Diese bietet spektakuläre Panoramen über den Fitz Roy. Die Wanderung solltest du im Sommer machen, wenn das Klima mild ist (von Dezember bis März) und der Himmel so blau ist wie das Wasser.

Abenteuer in Patagonien: Die Lagune de los Tres
Die Laguna de los Tres - Foto von @pabloestoyllegando

8) Der Gletscher Perito

Wenn du mit dem Auto oder dem Bus unterwegs bist, kann es anstrengend werden, denn die Fahrt kann sehr lange dauern. Vor der aufregenden und langen Fahrt sollte man sich deshalb gut ausruhen. Wenn du ein großes und komfortables Hotel mit familiärer Atmosphäre suchst, können wir dir das Hosteria Austral empfehlen; wenn dir die Landschaft wichtiger ist, kannst du ins Hosteria Meulen; wer lieber mitten in der Natur unterkommt, kann eine Kabine im Solares del Sur mieten.

Abenteuer in Patagonien: Nationalpark Los Glaciares
Selfie im Nationalpark Los Glaciares - Foto von @mj.leonardelli

Wir kommen nach El Calafate, eine Stadt, die direkt vor dem argentinischen See in der Provinz Santa Cruz auftaucht. Touristen aus der ganzen Welt kommen her um sich den Gletscher Periso Moreno im Nationalpark Los Glaciares anzusehen. In der Stadt solltest du dir das Museum Hielo Patagónico ansehen. Das wissenschaftliche Zentrum untersucht die Gletscher und unter Tage befindet sich die Glacio Bar, die dir eine einmalige Erfahrung komplett aus Eis bietet.

Das interessanteste an dem Gebiet ist natürlich die Tour durch den imposanten Gletscher. Hier solltest du nicht nur auf die Suche nach dem perfekten Selflie gehen, sondern auch auf den Perito Moreno steigen. Ja, richtig verstanden. Du solltest lernen mit Kletterausrüstung auf dem Eis umzugehen und Löcher, Risse und andere Hindernisse zu vermeiden. Es ist nicht einfach, aber eine unvergleichliches Abenteuer, das dir für immer in Erinnerung bleiben wird!

Abenteuer in Patagonien: Perito Moreno
Spaziergang auf dem Perito Moreno - Foto von @mj.leonardelli

Details: die Tours ist von Oktober bis April möglich und kann bis zu 10 Stunden dauern, aber die Dauer auf dem Perito Moreno ist ca. 3,5 Stunden. Der Aufstieg ist anstrengend und verlangt ein Minimum an Training und Erfahrung. Man steigt auf bis zu 150 Meter und kann mit einem Alter von 18 bis 50 Jahren teilnehmen.

Es ist wichtig zu wissen, dass das Klime im Gletscher trocken und sehr, sehr kalt ist. Im Sommer (von Dezember bis März) liegt die Temperatur bei circa 15 Grad. Die Tage sind länder und die Vegetation scheint lebendiger und farbenfroher zu sein.

Abenteuer in Patagonien: Der Gletscher Perito Moreno
Der imposante Gletscher Perito Moreno - Foto von @mj.leonardelli

Der Eintrittspreis zum Perito Moreno und zum Rest der touristischen Orte im Nationalpark der Gletscher von Argentinien variiert von Besucher zu Besucher. Es gibt ermäßigte Tarife für Bewohner der Provinz, argentinische Touristen und Rabatte für Kinder, Studenten, Rentner, ecc.

9) Das Ende der Welt erkunden

Manche nennen sie die Stadt "am Ende der Welt", andere "die südlichste", wieder andere sprechen ihr nur das schöne Motto: "Das Ende der Welt, der Anfang von Allem." zu. Der wahre Name dieser besonderen Stadt ist Ushuaia, die Hauptstadt der Provinz des Feuerlandes, ganz im Süden Argentiniens.

Abenteuer in Patagonien: Die Kleinstadt Ushuaia
Die kleine Stadt Ushuaia - Foto von @migue_nunez_

Nur wer hier war, kann das Gefühl beschreiben: "Ushuaia ist ohne Zweifel eine der Städte, die zu verschiedenen Jahreszeiten besucht werden sollte. Jede bringt eine besondere Farbe und Atmosphäre in die Landschaften. Der Nationalpark des Feuerlandes hat exzellente Wanderwege für den Sommer und andere (wegen des Schnees) im Winter", meinen Marcelo, Yamilla und Sofia, eine argentinische Familie, die seit 8 Jahren auf Reisen ist.

"Ohne Zweifel ist die Lagune Esmeralda ein Muss, hier erwartet dich zweistündiges Trekking durch wunderschöne Landschaften, bis man von Bergen und einem ruhigen See in schimmerndem Grün umgeben ist. Wir waren hier mit unserer Tochter auf dem Rücken, und auch wenn manche Torfwege etwas unbequem zum Laufen sind, ist es im Gesamten nicht schwierig. Ein Rat: sei aufmerksam, denn unterwegs kannst du die Staudämme der Biber sehen".

Abenteuer in Patagonien: Die Esmeralda Lagune
Die Lagune Esmeralda - Foto von @elmundoanuestrospies_

Abenteuer in Patagonien: Foto an der Lagune Esmeralda
Marcelo, Yamila und Sofia am Ufer der Lagune Esmeralda - Foto von @elmundoanuestrospies_

Perla Mercedes Garcia Gonzalez ist das perfekte Hostel für alle, die gerne alleine reisen. Es ist eine Unterkunft für wenig Geld und mit freundschaftlicher Atmosphäre, vielen Gemeinschaftsbereichen und einer Bar, an der man andere Reisende aus den verschiedensten Ländern kennenlernen kann!

Wenn du hier unten auf die Karte klickst, kannst du dir die Strecke und ihre Entfernungen genauer angucken:

Abenteuer in Patagonien: Die Strecke auf der Karte

Neueste Blogeinträge

12 exklusive Hostels mit den besten Rooftops

12 exklusive Hostels mit den besten Rooftops

Wir haben 12 Hostels mit Rooftops ausgewählt, auf denen du deinen Drink genießen und die Nacht durchtanzen kannst. erfahre mehr

Barcelona, Ibiza & Sète - die World Club Dome Cruise Edition 2019

Barcelona, Ibiza & Sète - die World Club Dome Cruise Edition 2019

Komm mit auf eine der vielfältigsten Reisen deines Lebens: Barcelona, Ibiza & Sète. Eine Kreuzfahrt zusammen mit den besten DJs der Welt: die World Club Dome Cruise Edition 2019. erfahre mehr

Eine Reise zu den Drehorten von Game of Thrones

Eine Reise zu den Drehorten von Game of Thrones

Die letzte Staffel hat es endlich auch bis nach Deutschland geschafft: Game of Thrones, die beliebteste Serie aller Zeiten. Wer würde die Drehorte gerne nicht nur auf dem Bildschirm sehen? erfahre mehr

Reiseroute durch Neapel und Umgebung

Reiseroute durch Neapel und Umgebung

Die besten Orte um Neapel zu entdecken: durch Caserta, die archeologischen Ausgrabungen von Pompeji und Ercolano, bis zur Insel Capri und dem schönen Sorrent. Eine 7 tägige Reise mit unseren Tipps für die besten Hostels in Neapel und Umgebung. erfahre mehr

London zu zweit: unser romantisches Wochenende in 10 Zügen

London zu zweit: unser romantisches Wochenende in 10 Zügen

Du möchtest ein romantisches Wochenende in London verbringen, aber die üblichen Touristenfallen vermeiden? Hier erfährst du, wie du deine bessere Hälfte mit einem Wochenendtrip in London beeindrucken kannst. erfahre mehr

Die 10 besten Hostels in Budapest

Die 10 besten Hostels in Budapest

Warum du ein günstiges Hostel wählen solltest, wenn du in Budapest bist? Es ist einfach, denn das Angebot ist groß und kommt allen Bedürfnissen und Wünschen entgegen...die einzige Konstante sind die niedrigen Preise, die hohe Qualität, aber vor allem viel Spaß! Hier sind die 10 besten Hostels in Budapest! erfahre mehr

Entdecke mehr Artikel >