Übrigens, egal was Sie bis jetzt gehört haben, es gibt kein anderes europäisches Land außer Italien, das von den Wein-Liebhaber am mehr geschätzt wird. Erwähnen Sie nur das Wort und Sie bekommen eine Vision von grünen Hügeln, friedlichen Landschaften und dicken, saftigen Trauben und Weinbergen, weit bis das Auge reicht. Aufgrund des großen Unterschiedes des Klima und des Bodens in jeder Provinz in Italien,gibt es unterschiedliche Traubensorten, aus denen wiederum verschiedene Sorten von Wein produziert werden. Hier finden Sie eine Liste mit einigen der besten Weine in Italien (DOCG) und wo sie zu finden sind.

Reise durch Italien: auf der Suche nach dem guten Wein (big)

Provinzen und ihre Weine

Wir starten unsere Reise ganz unten im Süden. Sardinien, die wunderschöne, etwas fremde italienische Insel dürfen Sie nicht verpassen. Hier werden Sie einen trockenen Weißwein kosten, dessen Farbe sich von honiggelb bis goldgelb variiert. Die honiggelbe Fare weist auf den reguleren Wein hin. Sein Geschmack ist aromatisch und sehr bitter, schmeckt am besten zu frisch gefangenen Meesresprodukten und weißem Fleisch. Das bernsteinfarbene Gold hat der Wein 'liquoroso', er ist süß und schmeckt am besten zu Dessert. Genießen Sie Ihre Mahlzeit mit Vermentino di Gallura!

Ein Glas vom feinsten Taurasi (big)

Steigen Sie in das Boot und kommen auf das Festland, nach Kampanien. Jeder Einheimische wird Ihnen gerne ein Glas vom feinsten Taurasi einschenken. Dieser Rotwein hat eine intensive Farbe, die sogar orange wirkt, wenn der Wein älter ist. Ihr Gaumen wird das Gefühl der Trockenheit am Anfang bekommen, aber nur für eine Sekunde, und sofort wirkt dieser Wein vollmundig. Die Aroma des Weines ist sehr stark und aromatisch, also vergessen Sie nicht, das Glas zu kreisen. Dieser Wein schmeckt besonders gut im Freien zu Grillfleisch und Weissbrot.

Abruzzen (big)

In der Provinz Abruzzen gibt es Montepulciano d'Abruzzo Colline Teramane mit dem intensiven Rubinrot und leichten violetten Akzenten, der trocken und herb ist.. Nehmen Sie einen kräftigen Schluck davon und merken Sie den angenehmen Kontrast zu der gewaltsamen Farbe vom diesen Wein. Sie werden den weichen und blumigen Wein schmecken, mit einem leichten Hauch von Tannin. Dieser Wein schmeckt besonders gut zu Fleischgerichten.

 

 

Fahren Sie weiter nach Norden und Sie werden problemlos Provinz Emilia-Romagna erreichen. Gehen Sie zu beliebigen Weingut und fragen Sie nach einem Glas Albana. Dieser Weißwein erinnert Sie an subtilen Reichtum mit seiner strohgelben Farbe und goldenen Akzenten. Das Gold bleibt nicht nur in der Farbe, der Geschmack ist warm, süß und fruchtig. Dieser Weißwein schmeckt perfekt zu Meeresfrüchten.

 

Weiter im Westen erreichen Sie Provinz Friuli - Venetien Giula, wo Sie den berühmten Ramandolo kosten können. Dieser süßer Weißwein bezaubert mit der intensiver gelben Farbe und grünen Highlights. Lassen Sie sich aber von der Farbe nicht verwirren und fragen Sie den Winzer nicht danach, denn er wird beleidigt sein. Schmecken Sie diesen Wein zuerst und reden danach. Essen Sie dazu ein Stück kräftiges Käse, damit der Geschmack rund wird. Wenn Sie schon da sind, kommen Sie auch nach Venetien. Sie dürfen hier Prosecco nicht vergessen, wofür diese Provinz besonders bekannt ist. Zum Fisch oder als Aperitiv, nirgendwo schmeckt Prosecco so gut, wie in Venetien.

 

 

Die Reise geht weiter nach Lombardei, wo sie zwei DOCG-Weine haben. Der erste ist der Franciacorta, das ist ein sehr leichter und weicher Weißwein - besonders gut passt er zu Kuchen oder Dessert! Aber wenn Sie Verlangen nach etwas mehr Geschmack haben, dann ist ein Glas vom Valtellina Superiore, einem roten Wein, genau richtig für Sie. Dieser Wein bezaubert mit seinen Tönen, von rubinrot bis rotbraun. Dieser trockene Wein hat ein starkes Tanningeschmack und ist am besten für geröstete Fleisch und Wild geeignet.

Chianti (big)

 

Aber egal wo in Italien Sie gerade sind, kommen Sie zurück ins Herzen Italien, nach Toskana. Sie werden über die Auswahl der toskanischen Weinsorten sich wundern, und vor allem über die Auswahl DOCG italienischer Weinen. Chianti kennen sie bestimmt und werden auf das bekannte Geschmack gespannt. Überall in der Welt gibt es Discussionen über Vollgeschmack und Reichhaltigkeit deises Weines, und man weißt warum: Chianti ist ein intensiver rubinroter Wein , dessen Geschmack voll und robust ist. Der Geschmack wirkt aber mit dem Alter leichter. Sein Aroma erinnert an Veilchen und ist auch sehr intensiv. Dieser Wein ist besonders flexibel und kann gut mit allen Fleischsorten und mit pikanter Käse getrunken werden.

 

Also wenn Sie das nächste Mal nach 'Früchten der Götter' sich sehnen, packen Sie Ihren Koffer, steigen Sie in Ihr Fahrzeug, und los nach Italien, wo jede Provinz ein Abenteuer für Sie und Ihren Gaumen ist!