Insidertipps – Der Karneval von Venedig für Budget-Reisende

Kommt und genießt den Karneval von Venedig!

Der Karneval von Venedig ist das größte internationale Event in Venedig, Italien. Die Karnevalstradition mit ihren dekorativen Masken und Kostümen hat ihre Ursprünge vor Hunderten von Jahren im 15. Jahrhundert und hat sich bis heute zu einer weltweit berühmten Feier entwickelt. Unser Insider-Guide wird euch alle Geheimnisse verraten, was, wo und wie man am besten den ruhmreichen Karneval von Venedig feiert.

Wann der Karneval stattfindet

Schon an den letzten Januartagen finden die ersten Karnevalsveranstaltungen statt und die Feierei geht dann für mehrere Wochen weiter – im Jahr 2015 vom 31. Januar bis zum 17. Februar. Wir würden euch aber auf jeden Fall dazu raten, an den Wochenenden, und insbesondere am letzten Wochenende, hinzugehen, da dann die besten Veranstaltungen stattfinden und die Atmosphäre am faszinierendsten ist.

Gondeln in Venedig (big)

Was man tun sollte

Wenn ihr noch keine Maske besitzt und auch nicht wirklich Lust habt, eine vor Ort zu erwerben, besteht die Alternative darin, sie direkt aufs Gesicht zu malen. Auf den Straßen von Venedig sind vielerlei Arten von künstlerischen Gesichtsbemalungen erhältlich, in allen Farben des Regenbogens, von metallisch bis glitzernd. Sucht euch die Maske aus, die am besten zu euch passt und stürzt euch mit dieser abwaschbaren Dekoration ins Getümmel!

Einige der angebotenen Aktivitäten während des Karnevals, wie zum Beispiel die Teilnahme an einem hochkarätigen Kostümball in einem Top-Hotel, können leider sehr teuer sein. Stattdessen empfehlen wir euch, einfach ein wenig die Leute zu beobachten und ihre einzigartigen, fantasievollen und romantischen Kostüme zu bestaunen. So taucht ihr voll in das Karnevalsfeeling von Venedig ein. Der beste Ort dafür sind sowohl die öffentlichen Plätze, besonders der Markusplatz, als auch die Hafenzone mit ihren pittoresken Brücken, darunter die Seufzerbrücke.

Karnevalskostüm (big)

Was man essen und trinken sollte

Wenn ihr während des Tages Hunger bekommt, keine Sorge! Venedig ist berühmt für seine leckeren „Cicchetti“, eine venezianische Variante der Tapas, die zusammen mit einem Glas Wein in den kleinen Bars der Seitenstraßen gereicht werden. Darunter fallen alle möglichen Leckerbissen wie zum Beispiel Reisbällchen, die mit Fleisch oder Gemüse gefüllt sind, und dies ist ein großartiger und dazu noch günstiger Weg, auf den Geschmack von Venedig zu kommen.

Die Karneval-Zeit in Venedig ist auch die einzige Zeit, wann die Frittelle (FRITOLE VENEZIANE) gegessen werden. „Frittelle“ ist ein frittiertes Eiergebäck, eine Art der Schmalzkuchen mit verschneiden Füllungen.

Ein typisch venezianischer Aperitif ist der sogenannte Spritz, eine Mischung aus Weißwein, Aperol oder Campari (die bittere Variante) und Wasser mit Kohlensäure. Vielleicht habt ihr auch Lust, den beliebten italienischen Schaumwein zu probieren, der unter dem Namen Prosecco bekannt ist oder, wenn ihr euch traut, sogar einen „Bellini“ zu bestellen, einen Mix aus Prosecco und Pfirsichsaft.

Karnevalsmasken in Venedig (big)

Wo ihr übernachten könnt

Venedig wird zur Karnevalssaison ziemlich überfüllt sein, deshalb empfehlen wir euch, eure Unterkunft so früh wie möglich zu buchen! Die Preise steigen aufgrund der hohen Nachfrage oft stark an, aber mit ein wenig Suche könnt ihr Glück haben und dennoch ein paar günstige Angebote ausfindig machen. Venedig mag nicht gerade als Ziel für Budget-Reisende bekannt sein, aber das soll nicht heißen, dass es nicht einige erschwingliche Alternativen auch für Reisende gäbe, die mit wenig Geld unterwegs sind! Schaut euch zum Beispiel mal unsere super Auswahl an Hostels und Low-Cost-Hotels, B&Bs und anderen Unterkünften in Venedigauf der Webseite von HostelsClub.com an!

Mit diesen speziellen Insidertipps vorbereitet, steht eurem Weg in die magische Lagunenstadt und in den lebendigen Karneval von Venedig nichts mehr im Wege!