Fuer alle Reisende, die nicht stundenlang in einer fremden Stadt hilflos nach Sehenswuerdigkeiten gucken – hier ist die Top-10 Liste TO DO in Mailand. Die interessanteste Tipps von unserem Kollege Andrea von den Dingen in Mailand, die ihr zu sehen und zu erleben habt. Und auf ist Verlass, er kommt aus Mailand und kennt die Stadt besser als Inhalt seiner Tasche.

1) Die Stadt zu sehen (und wenn ihr Glueck habt, auch die Berge) von oben das Dach des Doms und Branca-Turm im Sempione Park sind offen fuer das Publikum. Das ist das beste bei dem Sonnenschein - ihr bekommt den Ausblick auf die gesamte Stadt und Alpen! Und ihr koennt auch was gutes fuer den Koerper tun, wenn ihr die Treppen nimmt!

2) Erlebt Happy Hour in Mailand, das weltberuemte Ritual der Mailander: ein leckeres Cocktail und All zou Can Eat Buffet für circa 7 Euro! Der Preis variiert zwischen 5 und 10 Euro von Bar zu Bar. der Andrea empfehlt: 'La hora feliz' (was ganz überraschend 'Happy Hour' auf Spanisch bedeutet), in der Nähe des Colonne di San Lorenzo und der Swami, in der Nähe von Porta Romana. Nette Atmosphäre und cooles Ambiente, und, was such manchaml wichtig ist, gute Flirt-Chancen.

3) Essen wie Mailänder! Ihr sollt unbedingt in einem typischen Restaurant 'Risotto giallo' mit Safran und Cotoletta, das ist eine Art Schnitzel aus Mailand! Und falls ihr Glueck habt ueber Weihnachten kommt, verpasst nicht die Chance, nach Hause eine echte Panettone mitzubringen, das beste Weihnachten Dessert in Italien. Trinkt wie Mailänder: Mailand ist bekannt für seine kleine Brauereien oder 'birrifici': die besondere ungefiltert und handwerklich hergestellte Biere brauet. Sehr zu empfehlen: Birrificio Lambrate mit zwei Kneipen in Lambrate und in Porta Romana und der Birrificio dell'Ortica, in einem traditionellen und historischen Bezirke der Stadt.

4) Wenn ihr schnell und billige im Zentrum essen wollt, schaut nach Luini, direkt hinter dem Dom! Sein 'montini' (eine Art gerollter Pizza) sind ein Muss in Mailand gehoert zu den beliebtesten Mittagessen fuer junge Mailaender!

5) Mailand, die Hauptstadt der Mode und Fashion ist bekannt fuer seine hohen Preisen. Aber nicht im Tessiner Bereich! Shopping kann richtig Spass machen. Kleine Geschäfte mit Kleidung, Schmuck, Schuhe und Second-Hand-Shops: Das ist, wo die jungen Mailänder sehen, was In und was OUT ist.

6) Macht Sie eine Pause in einem der Parks: Es gibt nur ein paar, und sie sind klein.. aber süß und erfrischend, z.B Parco Sempione auf der Rückseite des Schlosses, Giardini Pubblici mit ihren kleinen See mit Enten oder Guastalla, wo die Stundenten abhaengen (die Universität ist nur wenige Meter vom Park entfernt).

7) Sport-Fans sollen unbedingt San Siro Stadion, das 'Scala' des Fußballs – das Heimat-Stadion zum FC Inter Mailand und AC Mailand: Wenn ihr Glück habt, könnt ihr ein Spiel sehen, aber vergesst nicht, dass ihr Stadion-Tour machen koennt. Mailand hat auch sehr beliebtestes Basketball-Team in Italien und eins der bekanntesten in Europa (Danilo Gallianri hat da gespielt!): Olimpia Milano , die derzeit von Stylist Giorgio Armani gekauft ist, der seine Heimspiele in Palalido oder auf dem Forum di Assago spielt.

8) Mailand ist voll von kleinen, gemütlichen kleinen Plaetze: Die meisten davon kennen nicht mal Mailänder. Geht rein in die engen Straßen in der Nähe der Piazza della Scala, Via degli Omenoni und Piazza San Fedele, oder besucht Kirche Santa Maria presso San Satiro von Brunelleschi, ein absolut einzigartiges Beispiel der 'Trompe l'oeil'-Architektur.

9) Mailand ist mit Abstand der beste Ort um die Leute zu beobachten und zum Flirten, geht zu Fuß durch die Stadt, von Navigli bis Tessiner und San Lorenzo, dann zu Brera und schließlich zu Corso Como: findest du jemanden gut? Frag ihn, ob er Lust zum Ausgehen hat!

10) Mailand hat fuer jeden etwas! Bist du ein Skater? Vor dem Hauptbahnhof findet ihr die beste Strecke! Und coole Typen! B-Boy? Neben den Corso Vittorio Emanuele findet ihr Break-Tanz-und Free-Styling! Habt ihr ein Fahrrad? Piazza San Fedele ist der Ort für Fahrrad-Polo. Das ist die mit einer Menge Kneipen, Bars und Diskotheken! Moegt ihr Jazz – kein Problem! Blue Note, der weltweit bekanntesten Jazz-Club befindet sich in Mailand, auf Gemeinde Isola dem trendigen Nachtleben Bereich!

Andra koennte noch stundenlang ueber Mailand sprechen, aber wir sollen auch fuer euch was uebrig lassen. Und damit ihr genug Geld für Risotto, Bier und montini habt, spart bei Unterkunft: bucht billige Hostels in Mailand !