Wie möchten mit unserer Tradition, über Reisetrends zu schreiben, fortfahren und berichten heute über Alaska, USA. Alaska ist das Reiseziel für Sommer 2011! Natürlich reist man nicht einfach so nach Alaska, die Flüge aus Deutschland sind öfters zu teuer und zu unbequem, wenn man bereits als Backpacker in den USA oder in Kanada unterwegs ist, solle man den Sprung nach Alaska unbedingt wagen, es gibt gute Flug – und Zugverbindung.

Alaska – das sind unendliche Weiten der Natur mit unglaublicher Schönheit und eindrucksvollen Stimmungen. Das ist das Land der Extreme, zwischen Wildnis und Metropolen, Hitze und Kälte. Erinnert ihr auch an den Film Goldrausch mit Charlie Chaplin? Wir schicken euch nicht nach Alaska, um Gold zu suchen, und die Schuhbänder werdet ihr zum Abendessen auch nicht essen müssen, die Reise nach Alaska wird mit HostelsClub.com ein echtes Abentuer sein! Wir garantieren euch gute Preise in Hostels, damit ihr sorgenlos sich durch das Lande bewegen könnt!

Falls ihr eine Idee von Alaska habt, dass da die Beeren oder Elche über die Straße laufen, da habt ihr richtig gute Chancen, einige davon tatsächlich zu treffen. In Alaska seid ihr mitten in Natur, auch wenn ihr in Städten wie Anchorage oder Fairbanks befindet. Anchorage, wörtlich übersetzt Ankerplatz, liegt  an der Bucht des Cook Inlet und die größte Stadt in Alaska. Auch wenn es schon eine Metropole für nördliche Verhältnisse ist (es werden rund 260000 Einwohner gezählt), gleich am Stadtrand beginnt grandiose Wildnis. Man kann z.B   in Ship Creek die Lachse oder Weißkopfseeadler sehe und ein Elch zwischen den Autos gehört wirklich zum normalen Straßenbild, vor allem früh am Morgen. Anchorage ist der wichtige Startpunkt für die Reisen nach Alaska, hier gibt es die wichtigen Highways und Flughafen und sie bietet die günstigsten Supermärkte und Ausrüstungsläden.

Alaska Backpackers Inn ist ein perfektes Hostel, falls ihr in Anchorage übernachten möchtet. Es wurde speziell für Backpackers errichtet. Alaska Backpackers Inn hat eine bunte Seele, alle Zimmer wurden von den lokalen Künstlern gemalt, und das Haus wurde aus dem recycelten Holz gebaut. Es liegt auch direkt am Hauptbahnhof, so dass ihr bequem die Reise fortsetzen könnt. Übernachtung ab 16€! Bucht jetzt Alaska Backpackers Inn

Faibanks ist die zweitgrößte Stadt in Alaska, welche dank Goldgräbern  entsandten ist. Das Goldrausch explodierte in der Region zu Beginn des 20 Jahrhunderts. Wisst ihr, dass es da immer noch Gold gibt, nicht umsorgt wird diese Stadt auch The Golden Heart City genannt. Mit richtiger Ausrüstung und viel Mühe könnt ihr da auch Glück versuchen! Mitten durch die Stadt fließt der Chena River, nördlich davon der Tanana River, Fairbanks ist tatsächlicher Herz von Alsaka, welches das Land mit Energie und Provision versorgt.

Übernachten könnt ihr im Billie's Backpackers Hostel . Der charmante Besitzer Billie Cook ist ein echter „Fairbankser“, in dem Haus wo jetzt das Hostel sich befindet, selbst aufgewachsen ist und wo er jetzt seine sieben Kinder großzieht. Das Haus hat viel Persönlichkeit und eine Home-from-Home Atmosphäre. Gemütliche Abende kann man entweder bei einem schönem Buch oder beim Grillen im Garten verbringen. Billie erzählt gerne über Alaska, und seine Empfehlungen sind wirklich Insider Tipps und sind Gold wert! Man kann im Billie's Backpackers Hostel bereits ab 18€ buchen!  

Glacier House ist noch etwas günstiger, hier kann man bereits ab 13€ übernachten. Hier werden auch Tours organisiert, z.B zu Denali National Park, Brooks Range, Bootfahrt zu Yukon, Tanana, Nenana oder Chena River.

Denali National Park in Alaska wurde 1917 gegründet und umfasst mittlerweile 24 395 km² der Wildnisregion. Zu den spektakulärsten Attraktionen gehört Mt. McKinley, mit 6194 m der höchste Gipfel Nordamerikas. Elche, Karibus, Grizzlys Bergschafe, Füchse, Wölfe und Steinadler sind die Bewohner des parkst und werden euch herzlich willkommen. Wir empfehlen auch einen Ausflug zu Kodiak Island, wo ihr die russische Geschichte von Alaska kennenlernt. Hauptstadt Kodiak wurde 1784 von den Russen als Hafenort gegründet. Auch hier trefft ihr wilde Natur mit felsigen Stränden und rund 3000 Braunbären. Kodiak Bears erreichen sogar 800 kg und sind die größten Landraubtieren der Welt.

Besucht Alaska und bucht Hostels in Fairbanks. USA hat viel verborgene Schätze!