Karneval macht eben alles möglich, ist ein Fest für alle Generationen, auf dem Erwachsene genauso ihren Spaß haben wie Kinder, und das seit über tausend Jahren – in Deutschland genauso wie in anderen europäischen Ländern oder Amerika. Für jeden, der einen Kurztrip nach Venedig, Rio de Janeiro oder New Orleans plant, um das besondere Karneval-Feeling dieser traditionsreichen Städte zu erleben, hält Hostelsclub.com die passende Unterkunft bereit!

Sich verkleiden, hinter Masken verstecken, feiern, seiner Kreativität freien Lauf und den Alltag hinter sich lassen: All das ist Karneval und noch viel mehr. Gerade hat der 11.11. die offizielle Planungsphase für das rheinländische Volksfest eingeläutet aber nicht nur die Kölner wissen, wie man sich auf der Straße vergnügt und den Exzess zur Regel macht, auch andere Städte haben großartige Karnevalstraditionen, die eine Reise wert sind.

Venedig (26. Februar – 8. März 2011)

Der Karneval in Venedig hat seine Wurzeln in einem Volksfest nach der großen Pest im 16. Jahrhundert und wurde rasch ein Fest ausschweifender Maskenbälle. Eines der schönsten Ereignisse des Venediger Karnevals ist der Volo della colombina, der Flug der Taube, bei dem jedes Jahr eine bekannte italienische Persönlichkeit vom Campanile di Giotto auf die Piazza San Marco hinunter fliegt. Die ganze Lagunenstadt wird zur spektakulären Maskenparade, die sich aus hunderten Straßenfeiern, aber auch gigantischen Veranstaltungen in den Palästen von Venedig zusammensetzt, wie zum Beispiel der traditionellen Festa delle Marie, die Wahl schönsten Frau von Venedig. Das Thema des Karnevals 2011 ist „OTTOCENTO – da Senso a Sissi“, denn Italien feiert im kommenden Jahr sein 150-jähriges Bestehen und der kreative Leiter des Festivals, Davide Rampello, verbindet dieses Thema mit dem Frauentag am 8. März, auf den der nächste Faschingsdienstag fällt.

Eins der besten Hostels in Venedig ist ohne Zweifel das HI Hostel Venedig, auf der Insel Giudecca gelegen, von wo aus man einen fantastischen Blick auf die Stadt der Brücken hat. Eine attraktive und günstige Unterkunft bietet auch das Alloggi Gerotto Calderan: Von hier aus braucht man nur zehn Minuten bis zum Markusplatz, dem Mittelpunkt des Geschehens.

Nizza (18. Februar – 8. März 2011)

Die Côte d’Azur feiert eins der größten Karnevals-Feste weltweit mit einem bunten und umfassenden Veranstaltungsprogramm. Über tausend Musikanten und Tänzer aus aller Welt und viele Umzüge machen den Karneval von Nizza zu einem farbenfrohen und lebendigen Fest. 2011 steht er unter dem Zeichen „König des Mittelmeers“ und rückt den Naturschutz in den Mittelpunkt, Themen sind außerdem Geografie und der Einfluss des Binnenmeeres auf die Geschichte. Erwartet werden extravagante und kreative Kostüme, die die Flora und Fauna des Mittelmeers widerspiegeln.

Hinzu kommen verschiedene Hostels, die Villa Saint Exupéry Beach zum Beispiel ist modern eingerichtet und bietet Betten ab 20€.

Köln (3. – 8. März 2011)

Wie jedes Jahr haben die Kölner pünktlich um 11.11 Uhr am 11. November auf den kommenden Karneval angestoßen und die fünfte Saison eingeläutet. 2011 steht das wichtigste Kölner Stadtfest unter dem Motto 'Köln hat was zu beaten' - der Karneval soll an die bunten 60er und 70er Jahre erinnern, die einst den Beat in den Karneval brachten, und dabei die kölsche Musikszene würdigen. Beim traditionellen Rosenmontags- Umzug – Deutschlands größter Karnevals-Parade – spielt selbstverständlich das „Bützen” (Küssen) eine wichtige Rolle. Im Meiniger Hostel kann man den Karnevalsumzug vom Fenster aus beobachten.

Rio de Janeiro (4. – 8. März 2011)

In Brasilien gehören Karneval und Samba-Rhythmen untrennbar zusammen, so ist auch der Karneval in Rio ist in erster Linie ein einziges Samba-Festival, auf das sich tausende Samba-Schulen monatelang vorbereiten: Bei dem riesigen Zug durch die Straßen von Rio muss jedes Kostüm und jede Bewegung sitzen. Die Escolas de Samba präsentieren eine ausgeklügelte, hollywoodreife Choreographie, gigantische Motivwagen, atemberaubende Kostüme und artistische Tanzeinlagen. Über 70.000 Zuschauer bewundern die Parade. Drei Tage lang ist offiziell Ausnahmezustand, den König Momo, der Herr des Chaos, regiert. Erst am Aschermittwoch fällt dann die Entscheidung der Jury über den Gewinner. In Rio gilt: „Nach dem Karneval ist vor dem Karneval“ – gleich am Tag darauf geht die Planung für das nächste Jahr los... Da Rio de Janeiro zur Karnevalszeit ein beliebtes Reiseziel ist, rät Hostelsclub.com, rechtzeitig an eine passende Unterkunft denken und empfiehlt die gastfreundlichen Hostels Cultura Carioca Hostel und Best Rio Hostel.

New Orleans (25. Februar – 8. März 2011)

Der berühmteste Karneval der USA findet nach wie vor in New Orleans statt, trotz – oder gerade wegen – des Unglücks 2005. Mardi Gras ist hier Ausdruck unbändiger Lebensfreude, während der Karnevalszeit gibt es mehrere große Umzüge mit liebevoll geschmückten Wagen und Trucks, welche durch die Straßen fahren und bunte Plastikketten werfen. Nach zehn Tagen mit etlichen farbenfrohen Umzügen und anderen Aktivitäten bildet am „Fat Tuesday“ die Hauptparade den Höhepunkt des Karnevals. Dazu gehören auch Straßenmusiker, Unmengen an Essen und große Saalveranstaltungen. Vom AAE Bourbon House Hostel im berühmten Garden District aus kann man das Stadtzentrum und das French Quarter zu Fuß erreichen!

Habt Spaß mit HostelsClub.com