Venedig ist eine wunderschöne einzigartige Stadt, die jedes Jahr Tausende Touristen begeistert, - das weißt man. Aber es gibt auch andere Gründe, außer Denkmale und Sehenswürdigkeiten, um Venedig zu besuchen: z.B. die Biennale!

Ab Juni finden in Venedig eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen von internationaler Bedeutung statt, das junges Leben in diese fantastische Stadt der langen Kanälen uns schmalen Gassen bringt.

Dieses Jahr hat es schon am 14. Juni mit dem Internationalen Festival für zeitgenössischen Tanz (Festival Internazionale di Danza Contemporanea) begonnen, dem schönen Spektakel der Bewegung und Musik. Die Veranstaltungen finden in einer alten Halle von Arsenalle statt, die eine besondere, fast mystische Atmosphäre dem Ganzen verschafft. Das Festival dauert noch bis 29 Juni.

Am 27. August wird das Filmfestival in Venedig den roten Teppich für die weltberühmten Kinostars ausrollen. Das Festival wird mit dem neuen Film von Brüder Coen eröffnet und nimmt den Abschied von Venedig am 6. September mit dem Meisterwerk von Ermano Olmi, der schon mit dem goldenen Löwen gekrönt wurde. Zwei Wochen lang wird Lido im Mittelpunkt der internationalen Aufmerksamkeit sein. Im Juli wird auch im Campo San Polo in Venedig der riesige Bildschirm aufgebaut, wo die Filmliebhaber die schönsten Werke abends draußen genießen können.

Vom 14. September bis 23. November werden die Gardini von Venedig Gastgeber der Biennale für Architektur mit dem Titel 'Out There: Architecture Beyond Building '. Hier werden viele moderne Werke präsentiert, die mit seiner Ästhetik und Avantgarde wie immer überraschen.

Die Reihe der kulturellen Veranstaltungen schließt mit Musikbiennale, einem musikalischen Ereignis, das die Trends der musikalischen Gegenwart präsentiert. Dieses Jahr wird es vom italienischen Komponist Luca Francesconi geführt.

Das komplette Programm können Sie auf der Seite: www.labiennale.org finden.