Was hälst du davon nach Cartagena diesen Sommer zu gehen? Kolumbien ist ein faszinierendes Land. Reich an Geschichte, mit vielen bunten Gebäuden im Kolonialstil, sehenswerte Orte und Aktivitäten. Cartagena de India ist das perfekte Ziel für Rucksacktouristen, vor allem, weil es ein Budget-freundliches Ziel ist.

Zuerst empfehlen wir dir, hier mindestens 4-5 Tage zu verbringen, da es so viel zu sehen gibt, dass 2/3 Tage nicht ausreichen werden.

Wie du dir vorstellen kannst, enstand Cartagena de India nach der spanischen Eroberung. Die Territorien der örtlichen Bevölkerung von Calamarì wurden von den Eroberern besetzt und wurde die ideale Basis, um eine neue Stadt, die aktuelle Cartagena zu gründen.

Was gibt es in Cartagena de Indias zu sehen? Hier sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

1. Die Stadtmauern

Einige Jahre nach der Eroberung war die Stadt von einer Mauer umgeben, die heute noch zu sehen ist. Das historische Stadtzentrum, genannt Ciudad Amurallwda (ummauerte Stadt) ist auch der touristischste Teil und trotzdem hat es seinen vergangenen kolonialen Charme nicht verloren.

cartagena

Dieser Bereich besteht aus einigen Bars und Restaurants. Um die Stadtmauer zu betreten, solltest du den berühmten Reloj Publico, eine Uhr, passieren.

2. Castillo San Felipe de Barajas

castello-caragena

Dies ist eine Festung direkt im Stadtzentrum, eine Burg, die Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut und im darauffolgenden Jahrhundert weiterentwickelt wurde. Seit 1984 gehört es zum Unesco Heritage Fund und wird für soziale und kulturelle Veranstaltungen genutzt.

3. Das Kloster von Santa Cruz de la Popa

Cartagena de Indias höchster Punkt wird von einem Kloster besetzt, das Kloster von Santa Cruz de la Popa genannt wird (es erinnert tatsächlich an ein Heck). Von diesem Aussichtspunkt aus kannst du einen herrlichen Blick über die Stadt genießen.

convento santa cruz de la popa

4. Iglesia de San Pedro Claver

Diese Kirche befindet sich auf dem San Pedro Claver Platz; Der architektonische Stil ist drinnen, im Gegensatz zum barocken Stil, der von den Jesuiten benutzt wird.

Es gibt auch ein nahe gelegenes Museum, das Pedro Claver gewidmet ist, ein spanischer Missionar, der 44 Jahre in Cartagena lebte und die in Kolumbien ankommenden afro-amerikanischen Sklaven einlud und lehrte.

5. Der Palast der Inquisition

Dieser Palast war das Handelszentrum und der Handelsweg zwischen der Karibik und den spanischen Zentren in Süd- und Westamerika. Heute beherbergt es das Historische Museum, wo Münzen, Waffen, Glocken und auch Folterinstrumente ausgestellt sind.

Unterkünfte in Cartagena de Indias

Pachamama Hostel CartagenaDas Hostel befindet sich in einem Kolonialhaus und verfügt über 5 Zimmer mit 8 und 9 Betten. Das Hostel liegt in einer ruhigen Gegend, im historischen Zentrum. Die Preise beginnen ab 11 Euro pro Nacht, aber mit unserer Mitgliedskarte kannst du bei einem Aufenthalt von mindestens 3 Nächten einen Rabatt von 10% genießen.

Hostal Casa EscalonTeurer als die vorherige (15 Euro pro Nacht), bietet es Zugang zum Schwimmbad. Dieses Hostel liegt im historischen Zentrum, in einer ruhigen und sicheren Gegend. Wenn du ein Mitgliedschaftskarteninhaber bist, kannst du 10% Rabatt bei einem Aufenthalt von mindestens 3 Nächten haben.