Wenn du den Roten Platz, den Kreml und das Grab von Lenin in Moskau besuchen möchtest, kannst du es leicht mit einem Budget machen. Die Planung einer zweitägigen Reiseroute ist einfach und wenn man klug ist, ist es möglich, Moskau zu besuchen und kein Vermögen zu verbringen. Glaube es oder nicht, Du kannst in der Innenstadt ab 6 € pro Nacht übernachten. Das ist der klügste Weg, um einige Rubel zu sparen, bevor es mit dem Sightseeing weitergeht.

Moscow river

Quelle Foto: Pavel Kazachkov (Flickr/Creative Commons)

Moskaus historische Wahrzeichen werden kein Loch in der Tasche brennen, obwohl einige der Restaurants und Diskotheken der Stadt teuer sein können. Nicht nur Russlands Hauptstadt hat Weltklasse-Attraktionen, aber es ist eine 24-stündige lebendige Metropole voller Glamour-Diskotheken, Bars und Einkaufszentren.

BESTE REISEZEIT

Die besten Zeiten sind von Anfang Mai bis Mitte Juli, wenn es nicht zu heiß ist und das Wetter trocken und angenehm ist.

ANKUNFT MOSKAU

Moskau hat drei internationale Flughäfen - Sheremetyevo, Domodedovo und Vnukovo - und alle drei sind durch den Airport Express Rail Service verbunden. Für nur 420 Rubel (ca. € 6) kannst du direkt ins Moskauer Stadtzentrum reisen und an den Hauptbahnhöfen mit hervorragenden Verkehrsanbindungen ankommen.

HERUMREISEN

Moskaus Metrosystem ist eines der besten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Hier können Sie ein oder zwei Fahrkarten für 50 Rubel (€ 0,70) und 100 Rubel (€ 1,50) kaufen. Eine weitere Budgetreise-Option ist die Troyka-Karte, wo eine Metro-Reise nur 32 Rubel (€ 0,40) kostet.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Red Square Moscow

Quelle Foto: Andrey Ivanovich (Flickr/Creative Commons)

Die Planung eines zweitägigen Moskauer Reiseplanes ist einfach, und das erste, was man nach dem Eintritt in den Roten Platz bemerken wird, ist die wunderschönen Zwiebelkuppel der Basilius-Kathedrale. Nach dem Besuch des Kreml-Komplexes ist es ratsam, eine Wanderung zu machen und mehr über die faszinierende Geschichte des Roten Platzes zu erfahren. Eine weitere himmlische Attraktion ist die Kathedrale von Christus dem Erlöser am nördlichen Ufer des Moskwa-Flusses, der auch für Pussy Riot's berüchtigten Protest gegen Vladimir Putin im Jahr 2012 bekannt ist.

Lenin

Quelle Foto: Larry Koester (Flickr/Creative Commons

Natürlich kann keine Reise nach Moskau stattfinden, ohne Lenins einbalsamierten Körper zu sehen. Das Lenin-Mausoleum öffnet jeden Tag von 10:00 bis 13:00 Uhr (ohne Feiertage). Achte darauf, Lenin einen Besuch abzustatten, bevor er für immer verschwindet ... Nachdem du dein Zaren- und Sowjet-Ära-Russland gefüllt hast, gehst du in das Tretjakow-Museum und in die Altstadt des 19. Jahrhunderts. Komme abends, du kannst zum Bolschoi-Theater gehen (wenn du Tickets hast) oder russischen Wodka in einem der Stadt Glamour Nachtlokale trinken.

UNTERKÜNFTE

Buche deine Unterkunft, bevor du nach Moskau reist. Wenn du nicht viel Geld ausgeben möchtest, dann wirst du offensichtlich nicht in einem 5 * Hotel auf dem Roten Platz übernachten. Das bedeutet aber nicht, dass man nicht in der Nähe des Stadtzentrums schlafen kann. Du kannst dir ein Bett oder Wohnheim ab nur 6 € pro Nacht bei der Buchung mit HostelsClub sichern.

*Quelle Titelbild: Ramon Boersbroek (Flickr/Creative Commons)